Angebote für Wissenschaftler

Forschung braucht ein Netzwerk. Auf diesen Seiten sind Informationen zu finden zum

  • Forschungs- und Innovationspreis der Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (GfR) e.V. und zum
  • Rehabilitationswissenschaftlichen Symposium, das die GfR e.V. jährlich zusammen mit dem Rehabilitationswissenschaftlichen Verbund Berlin, Brandenburg und Sachsen (BBS) und dem Forschungsverbund Rehabilitationswissenschaften Sachsen-Anhalt und Thüringen (SAT) ausrichtet.

 

Sie befinden sich hier:

Symposium in Potsdam: "Stress durch digitale Arbeit und veränderte Umwelt: Working Shift in a modern world"

"Stress durch digitale Arbeit und veränderte Umwelt: Working Shift in a modern world" heißt das Thema des 20. Rehabilitationswissenschaftlichen Symposiums, das am Freitag, 01. November 2019 um 10:00 Uhr an der Universität Potsdam stattfindet.

Im Rahmen des Symposiums wird in diesem Jahr erneut der nunmehr 4. Forschungs- und Innovationspreis der GfR e.V. vergeben. Der/die Preisträger/-in wird seine/ihre Arbeit im Rahmen eines Kurzvortrages vorstellen.

Forschungs- und Innovationspreis der GfR e.V.

Auf dem Rehabilitationswissenschaftlichen Symposium in Potsdam wird auch der Forschungs- und Innovationspreis der GfR e.V. verliehen, der seit 2016 gemeinsam mit BBS und SAT ausgelobt wird. Interessierte können sich noch bis zum 30. Juni 2019 um den Preis bewerben. Das Preisgeld beträgt 5.000 Euro.