16.03.2017 - Aktuelles aus den Centren

SAVE THE DATE: Return to Work durch Prävention und Rehabilitation

Rehabilitationswissenschaftliches Symposium in Jena

Unter dem Titel „Return to Work durch Prävention und Rehabilitation“ findet am 03. November 2017 von 10:00 bis 16:00 Uhr am Universitätsklinikum Jena das 18. Rehabilitationswissenschaftliche Symposium der Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (GfR) e.V., dem Forschungsverbund Rehabilitationswissenschaften Sachsen-Anhalt / Thüringen (SAT) und dem Rehabilitationswissenschaftlichen Verbund Berlin, Brandenburg und Sachsen (BBS) statt.

Das übergreifende Thema des diesjährigen Symposiums beschäftigt sich u.a. mit der Evidenz berufsorientierter Prävention und Rehabilitation in Deutschland. Diskutiert werden soll, was im betrieblichen Gesundheitsmanagement bereits erreicht wurde und was noch getan werden muss. Zudem werden aktuelle Studienergebnisse zu berufsbezogenen Präventions- und Rehabilitationsansätzen präsentiert.

Was:      18. Rehabilitationswissenschaftliche Symposium –
             „Return to Work durch Prävention und Rehabilitation“

Wann:   03. November 2017 von 10:00 bis 16:00 Uhr

Wo:       Universitätsklinikum Jena

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier in Kürze.

Im Rahmen des Symposiums wird am 03. November 2017 in Jena erneut der Forschungs- und Innovationspreis der GfR e.V. vergeben. Der Preis wird für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit verliehen, die ein rehabilitationswissenschaftliches Thema behandelt. Der Preisträger/die Preisträgerin wird vor Ort einen wissenschaftlichen Vortrag zum Thema der Arbeit halten.

Bewerbungen hierzu können noch bis zum 30. Juni 2017 eingereicht werden.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Kontakt:

Dipl.-Kffr. (FH) Rebecca Falinski

falinski

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

CharitéCentrum Human- und Gesundheitswissenschaften CC 1

Rehabilitationswissenschaftlicher Verbund BBS

Postadresse:

Luisenstr. 57

10117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:

Hufelandweg 3

t: +49 30 450 517 237

f: +49 30 450 517 937

Lageplan

Psychologin (M.Sc., B.Sc.) Ariane Funke

Ariane_Funke_2.jpg

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

CharitéUniversitätsmedizin Berlin

CCM: Campus Charité Mitte

CharitéCentrum Human- und Gesundheitswissenschaften CC 1

Rehabilitationswissenschaftlicher Verbund BBS

Postadresse:

Luisenstr. 57

10117 Berlin

Campus- bzw. interne Geländeadresse:

Hufelandweg 3

t: +49 30 450 517 208

f: +49 30 450 517 937

Lageplan



zurück zur Übersicht

Kontakt zur BBS-Geschäftsstelle

Rebecca Falinski

t: +49 30 450 517 237

Ariane Funke

t: +49 30 450 517 208

Weitere Nachrichten

...aus der Charité finden Sie im Pressebereich.